Startseite

Das NwT-Bildungshaus gehört zu den 8 Pilotregionen in Deutschland, die die MINT-Qualitätsoffensive des Nationalen MINT-Forums pilotiert haben. Aktuell unterstützt das NwT-Bildungshaus die MINT-Regionen, die im 2. Zyklus in dieses sinnvolle Programm einsteigen. MINT-Angebote gibt es viele – aber stimmt auch immer die Qualität.
Mit diesem Engagement ist das NwT-Bildungshaus Teil des MINT-Aktionsplans 2.0 des Bundesbildungsministeriums gegen die Fachkräftelücke. Im Aktionsfeld „Qualität@MINT“ des Aktionsplans werden engagierten MINT-Akteure unterstützt, qualitativ-hochwertige MINT-Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche anzubieten.

NwT-Bildungshaus baut innovative Projekte auf die erneute Auszeichnung auf!

Unser Beitrag zur MINTchallenge „MINTdigital – Mit Abstand am besten studieren“ des Stifterverbandes wurde von der Jury unter die 10 Best Practice Projekte gewählt und damit in den MINTkompass aufgenommen. Unter dem Titel „Future Tools for Future Skills“ beschäftigt sich das NwT-Bildungshaus und seine Partner mit innovativen Lehr-Lern-Szenarien, um die sogenannten „4K – Skills“ bzw. „Future Skills“ in Schule und Hochschule besser zu vermitteln. Partner sind dabei das Kreismedienzentrum in Göppingen und Würth Industrie Service in Bad Mergentheim.
Aus diesen Aktivitäten sind inzwischen 3 Projekte mit Beruflichen Schulen im Landkreis Göppingen entstanden. In den Bereichen Körperpflege, Industriemechanik und Kfz-Technik entstehen aktuell Schulungsszenarien in VR-Umgebungen, in denen Arbeitsabläufe (Vermeidung von Gefahrensituationen) und/oder Montageschritte virtuell erlernt und geübt werden können.

Preisträger MINTchallenge
MINTkompass

Weitere Informationen zum Projekt unter:
„Future Tools for Future Skills“

Lightning Talk zum Thema!


MINT-Bildung für alle von vielen

Die Veränderung ist das neue Normal: Dieser Leitgedanke unserer immer schnelllebiger werdenden Welt beschreibt die immensen Herausforderungen an unser Bildungssystem, insbesondere im MINT-Bereich. Das System Schule muss agiler werden, um inhaltlich und ideell besser zukünftigen Berufsfeldern und den damit im Zusammenhang stehenden Herausforderungen gerecht zu werden. Unsere Vision ist durch parallel arbeitende, spezialisierte Teams, wie sie z. Bsp. in MINT-Regionen zur Verfügung stehen, innovative Lehr-Lern-Szenarien für eine einheitliche zentrale naturwissenschaftliche Bildungsplattform zu erstellen. Ziel ist, flexibel nutzbare Lehr-Lern-Module aus Präsenz-, VR- und AR-Anteilen in eine Lernumgebung zu integrieren, die eine auf die Bildungsbiographie der Lernenden angepasste synchrone und asynchrone Nutzung gewährleistet. Die konsequente Verankerung der Wirkungslogik und hoher Qualitätsstandards stellt ein zentrales Ziel für die Arbeit des sich schrittweise aufbauenden Netzwerks dar.
Weitere Informationen zum Projekt unter:
MINT-Bildung für alle von vielen


Online-Angebote

Trotz der aktuellen Situation möchten wir Kinder und Jugendliche auch weiterhin für Naturwissenschaft und Technik begeistern. Aus diesem Grund werden wir nach und nach unsere neue Rubrik „Online-Angebote“ mit Aufgabenstellungen, Bastelanleitungen und Versuchsbeschreibungen füllen. Einfach immer wieder auf der Seite vorbeischauen und mehr und mehr interessante und spannende Dinge entdecken!

Termine

Auch wenn sich der Alltag wieder relativ normal anfühlt, ist die Pandemie noch nicht vorbei. In dieser Phase ein umfangreiches Programm zu terminieren, ist äußerst schwierig. Hinzu kommt, dass sich das NwT-Bildungshaus aktuell in einer Phase des Umbruchs befindet. Leider ist die Unterstützung von maßgeblichen Institutionen trotz steter Bemühungen der Leitung der Einrichtung nach über einem Jahr noch immer nicht endgültig geklärt. Insofern waren wir gezwungen, vorsorglich zunächst das Personal zu reduzieren. Sicher ist außerdem bereits, dass wir unsere Räumlichkeiten im Karlshof zum Jahresende 2022 verlassen werden. Teilweise haben wir bereits begonnen, Mobiliar an unseren neuen Standort – das KMZ, GP (Kreismedienzentrum in Göppingen) – umzuziehen. An dieser Stelle gilt unser herzlicher Dank Herrn Landrat Wolff für die Rettung der Einrichtung durch die Erlaubnis der Nutzung der Räume bei unserem Kooperationspartner KMZ! Wir hoffen, zum Ferienbeginn mit einem Ferienprogramm in den neuen Räumen wieder am Start zu sein!
Weiter Informationen folgen zeitnah an dieser Stelle!

Unser altes Programm gibt einen gewissen Überblick über die Angebote, die wir bald wieder anbieten werden. Hier unser Programm 2/2021:
Unser Programm 2/2021

Projekte

TRAFO
Netzwerk transferorientierter Lehre in Baden-Württemberg
Aufgrund der aktuellen Situation mussten die Aktivitäten des Netzwerks „TRAFO“ stark reduziert werden. Die Bildung neuer Kooperationen und Allianzen hat sehr viel mit gegenseitigem Vertrauen und der passenden „Chemie“ zwischen den Akteuren zu tun. Videokonferenzen können das hierzu erforderliche Klima nur schwer erzeugen.
Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter:
www.trafo-bw.de

MakerSpace Göppingen
Kooperation mit dem Kreismedienzentrum Göppingen

Alle Lieferungen zum Aufbau des MakerSpace Göppingen sind erfolgt. Wir sind bereit und zuversichtlich, dass wir mit ersten Angeboten für Schulen und mit unserer „Offenen Werkstatt“  im September starten können. Die offizielle Einweihung  am 12.03.20 unter Beteiligung von Landrat E. Wolff und Oberbürgermeister G. Till musste leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Sobald die Situation eine feierliche Eröffnung zuläßt, werden wir diese nachholen.

Voraussichtlich kann die offizielle Einweihung des MakerSpace, Göppingen inklusive eines Tags der offenen Tür in den neue Räumen am KMZ, GP am 23.09.22 und 24.09.22 erfolgen!

NEU!! In unserem Elektronik-Bereich des MakerSpace Göppingen haben wir mit dem Baukastensystem „Brick´R´knowledge“ ab sofort ein neues Experimentierset, welches den Einstieg in das Grundverständnis kombinatorischer und sequentieller Logikschaltungen spielerisch ermöglicht. Kein lästiges verdrahten und verlöten. „Bricks“ einfach zusammenstecken und experimentieren.

Noch nie konnte so schnell und intuitiv ein Grundverständnis für Logikschaltungen aufgebaut und greifbar gemacht werden. Was bewirkt ein „AND“ im Gegensatz zu einem „NAND“. Was ist der Unterschied zwischen „NOR“ und „XNOR“ … wie funktioniert ein Flipflop und welche unterschiedlichen Typen gibt es.

Die Mü(c)ke
Digitale ndigkeit entlang der Bildungskette

Unser Programm für das zweite Halbjahr 2020 mussten wir aufgrund der akteullen Situation komplett streichen. Die Aktivitäten in unserem Netzwerk werden zu einem hohen Prozentsatz nebenamtlich mit viel Idealismus vorangetrieben. Leider führten die außergewöhnlichen Belastungen im Hauptamt dazu, dass wir im Projekt „Die Müc(k)e“ unsere aktivitäten deutlich zurückschrauben mussten. 
Wir hoffen sehr, bald wieder Programmangebote unterbreiten zu können!
Alle Veranstaltungstermine im Vorhaben „Die Mü(c)ke“ entnehmen Sie bitte unserem Programmheft: DieMuecke_1_20
 

___________________________________________________________________________

Foto: BDA/Christian Kruppa

Das NwT-Bildungshaus erhält den
Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2018

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände prämierte das NwT-Bildungshaus für herausragende Leistungen in der Bildungsarbeit in der Kategorie „Hochschulische Bildung“. Die Einrichtung der Hochschule Esslingen ist einer von bundesweit vier Preisträgern 2018. Unterstützt wird der Preis von der Deutschen Telekom AG und Deutschen Bahn AG.

 Bisherige Preise und Auszeichnungen

Naturwissenschaft und Technik